Saugbagger-Pumpen – Propulsion.

Seperator

Hydraulisch schaltbare Kupplungen von Ortlinghaus werden zum Zuschalten und zur Leistungsübertragung von Saugbaggerpumpen eingesetzt. Darüber hinaus werden diese Kupplungen ebenfalls als drehmomentbegrenzende Bauteile verwendet, um bei einer Blockade der Pumpe das Getriebe bzw. den Antriebsstrang vor Überlastung zu schützen. Bei Überlast rutscht die Kupplung durch. Der dabei entstehende Wärmeeintrag wird im Rahmen der zulässigen technischen Grenzen sicher aufgenommen und über die Innenbeölung aus der Kupplung herausgeführt. Aufgrund der hohen zu erwartenden Wärmebelastung im Blockadefall eignen sich die Kupplungen der Baureihe 002 und Baureihe 202 besonders für diese Anwendung.

 





Hydraulische Kupplung | Baureihe 002/021/202

Hydraulische Kupplung | Baureihe 002/021/202

Alle Konstruktionsdetails sind auf die Anforderungen der Marineindustrie ausgerichtet und wurden hierfür optimiert. Das Resultat ist eine Mehrscheibenkupplung, die hohe Drehmomente mit einer hohen Wärmekapazität bei geringen Außendurchmesser ermöglicht. Gleichzeitig konnte das Gewicht niedrig gehalten werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, größere Wellendurchmesser zu verwenden.

Aufgrund der hohen Leistungsdichte ist es gerade in höheren Drehmomentbereichen möglich, eine kleinere Baugröße mit entsprechenden Gewichts- und Kostenvorteilen zu wählen. Besonderes Augenmerk wurde bei der Entwicklung auf Servicefreundlichkeit gelegt. So kann das Lamellenpaket, das unter vorgegebenen Einsatzbedingungen verschleißfrei arbeitet, je nach Ausführung von beiden Seiten erreicht werden. Ein Herausfallen anderer Bauteile wird vermieden. Da die Kernelemente der Kupplung auf bewährter Technik basieren, bietet die Baureihe 202 die für Ortlinghaus bekannte Sicherheit.

Jede dieser drei Baureihen hat ihre spezifischen Vorteie: 
Die Baureihe 002 eignet sich besonders gut bei Anwendungen mit hohen bis sehr hohen Reibarbeiten. Die Baureihe 021 ermöglicht die Übertragung höherer Drehmomente bei annähernd gleichen Außenabmessungen, bietet den Vorteil einer größeren Nabebohrung bei allerdings geringerer thermischer Belastbarkeit. Die Baureihe 202 ist die erfolgreiche Kombination und vereint die Vorteile der Baureihen 002 und 021.

 

 

Drehmoment:
22,000 - 450,000 Nm
Umdrehungen pro Minute:
9,800 - 350 min-1
Außendurchmesser:
90 - 1,200 mm
Bohrdurchmesser:
35 - 500 mm
Länge:
64 - 755 mm

Seperator


Sinterlamelle Nasslauf

Sinterlamelle Nasslauf

Für nasslaufende Kupplungen und Bremsen liefert Ortlinghaus eine umfangreiche Auswahl an Lamellen. Durch die Anwendung wird die Art und Form der Reibfäche bestimmt. Eine Lamelle wird immer im Zusammenhang mit einer Gegenlamele eingesetzt. Dabei arbeiten eine mit einem Rebwerkstoff belegte Lamelle mit einem Reibpartner aus Stahl oder Guß zusammen.

Die Drehmomentmitnahme erfolgt formschlüssig mittels Nocken- oder Verzahnungsprofilen verschiedenster Ausprägung. Je nach Kundenanforderung sind darüber hinaus Varianten mit Aussparungen und anderen speziellen Formen erhältlich.

Drehmoment:
20,000 - 150,000 Nm

Seperator


Lamellen mit organischem Reibbelag Trockenlauf

Lamellen mit organischem Reibbelag Trockenlauf

  • Mäßig thermisch belastbar
  • Hohe Reibwerte
  • Mäßiger bis hoher Verschleiß
  • Gegenreibfläche Stahl oder Guss
  • Anwendungen:
    - Bremsen
    - E-Kupplungen
    - Pneumatische KBK
    - Überlastkupplung


Seperator